Matho Informatik AG
Support
http://www.matho.ch/support.html

© 2014 Matho Informatik AG

 

Support

Vorort Support
Als Kunde profitieren Sie von unserem "Vor-Ort Support". Diese Option offerieren wir für all unsere Server und Arbeitsstationen für 3 bis 5 Jahren Laufzeit. Dadurch muss Ihr PC den Arbeitsplatz nicht verlassen und Sie können schnell weiterarbeiten.

Remote Support
Wir können Ihnen mittels unseren ausführbaren Remote Clients, sehr schnell Online Support anbieten, damit sie so rasch wie möglich weiter arbeiten können. Zusätzlich entfallen für Sie die Reisekosten, welche zu Kosteneinsparungen führen.

Angst vor Viren oder Malware - So machen Sie es richtig
Installieren Sie eine gute Virenschutz Software. Unsere Empfehlung NOD32 von ESET, diese geht sehr schonend mit den vorhandenen PC Ressourcen um und schützt Ihren Rechner optimal.

Sie können bei uns Testversionen für Heim- und Businessprodukte anfordern. Wenn Sie überzeugt davon sind und das Produkt bei uns bestellen, erhalten Sie anschliessend die Benutzer Daten elektronisch, welche Sie einfach bei der Testversion eintragen können, um diese in eine Vollversion umzuwandeln.

Verwenden Sie zum Virenschutz zusätzliche eine Soft-, respektive Hardware-Firewall, plus zusätzlich Antispam- und Antiphishing-Tools.

Schalten Sie die Autorun Funktion unter Windows aus, da diese immer wieder für die Einschleusung von Viren oder Malware genutzt wird.

Halten Sie das Betriebssystem immer mit den Sicherheitsupdates des Herstellers auf dem aktuellen Stand.

Arbeiten Sie nur mit Administratorrechten, wenn diese durch Software zwingend erforderlich sind. Melden Sie sich wann immer als Benutzer an, der keine Administratorrechte aufweist. Das verhindert, dass sich unerwünschte Software selbst installiert, ohne dass Sie es bemerken.

Misstrauen Sie zugesandten Dateien oder Links, auch von Freunden oder Bekannten. Diese Informationen sehen täuschend echt aus, sind aber oft gefälscht. Das gilt nicht mehr nur für E-Mails, sondern auch für soziale Netzwerke wie Facebook, MSN Messenger, etc.

Lassen Sie die Finger von Software, welche aus Tauschbörsen oder anderen illegalen Orten stammen. Die schleusen am einfachsten Schadsoftware ins System.